Schlagwort-Archive: Achtsamkeit

Kloster Schlehdorf

Tag der Stille am 22. September

Am Sonntag, den 22. September bieten Sabine und Thomas einen Tag der Stille im Kloster Schleh­dorf an. Am Vor­mittag werden wir Sitz- und Geh­medi­tation üben und einen Text von Thich Nhat Hanh lesen. Am Nachmittag machen wir eine große Gehmedi­tation in der Nähe des Kochelsees mit weiten Ausblicken in die Alpen.

Die Stille des Tages sowie die ruhige Atmosphäre des Klosters und die schöne Umge­bung helfen uns, innezuhalten, ganz im gegen­wärtigen Augenblick anzukommen und liebevoll mit dem zu sein, was sich gerade zeigt. Das meditative Stillsein lässt uns tief entspannen und zur Ruhe kommen – mit offenem Herzen und einem klaren Geist.

Bitte denkt daran, ein vegetarisches Mittagessen für euch mitzunehmen.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ammersee

Familientag am 21. September

Dies ist ein Tag der Achtsamkeit für Eltern und Kinder, bei dem wir die ganze Zeit im Freien sind. Uli hat einen schönen Platz dafür am Ammersee ausgesucht. Bittet meldet euch bei ihm (uli.luettringhaus@gmx.de) bis Donnerstag, den 19. September an und denkt daran, etwas für das Mittagsbuffet mitzubringen.

Bei schlechtem Wetter treffen wir uns im Achtsamkeitszentrum München (Treffauerstr. 19, 81373 München, Nähe U6 Partnachplatz, Wegbeschreibung). Die Entscheidung, wo der Familientag stattfindet, wird allen Angemeldeten am 20. September nachmittags per Email mitgeteilt. Auch die Details, wie ihr zum Treffpunkt am Ammersee kommt, erhaltet ihr per Email.

Beginn 10.00 Uhr, Ende 16.00 Uhr
Spendenempfehlung: 10 € für Erwachsene, frei für Kinder und Fördermitglieder des Achtsamkeitszentrums

Bruder Phap Huu

Tag der Achtsamkeit am 14. September

An diesem Tag wollen wir im Achtsamkeitszentrum München gemeinsam meditieren, einen Vortrag von Br. Phap Huu hören, achtsam zu Mittag essen, eine Gehmeditation im Westpark machen und uns über den Vortrag und unsere Erfahrungen mit der Praxis austauschen. Außerdem gibt es in der Zeit der Gehmeditation die Möglichkeit zu Einzelgesprächen mit Ilona und Thomas.

Br. Phap Huu ist zwar noch sehr jung, lebt aber schon lange in Plum Village und war 15 Jahre lang Thays Assistent. Außerdem war er einige Zeit Abt von Upper Hamlet. In seinem Vortrag mit dem Titel „Taking Care Of Ourselves First“ (Sich zuerst um sich selbst kümmern) spricht er darüber, wie wir lernen können, uns selbst zu lieben. Dies sei eine Vorbereitung andere lieben zu können. Br. Phap Luu spricht Englisch; wir bieten eine Simultan-Übersetzung an.

Bitte denkt daran, einen Beitrag für das Buffet mitzubringen. Wenn jeder eine Kleinigkeit, ganz gleich ob pikant oder süß, mitbringt, ist für alle gesorgt.

Beginn 9.30 Uhr, Ende 16.30 Uhr
Ort: Achtsamkeitszentrum München, Treffauerstraße 19, 81373 München (Nähe U6 Partnachplatz, Wegbeschreibung)
Spendenempfehlung: 20 €, frei für Fördermitglieder des Achtsamkeitszentrums

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wanderung am 18. August

Auch dieses Jahr möchten wir gemeinsam eine Wanderung unternehmen. Das ist eine gute Gelegenheit, andere kennenzulernen und sich an der wunderschönen Natur und der Bewegung zu erfreuen. Viktoria hat sich freundlicherweise dazu bereit erklärt, dieses Jahr alles zu planen, vorzubereiten und uns auf der Wanderung zu führen.

Wir werden die „Wolfratshauser Aussichtsrunde“ gehen, die von Icking nach Wolfratshausen und wieder zurück führt. Das ist ein besonders schöner und abwechslungsreicher Weg am Isarhochufer entlang und teilweise auch unten an der Isar. Es geht schon ein wenig auf und ab. Die Wanderzeit wird voraussichtlich etwa 4 Stunden betragen. Mittags machen wir ein Picknick.

Informationen zu Treffpunkt und Anreise mit dem MVV sowie Hinweise, was mitzubringen ist, findet ihr in der Einladung.

Sollte das Wetter sehr schlecht sein, wird die Wanderung abgesagt. Die Entscheidung wird am Samstag, den 17. August um 12 Uhr auf unserer Internetseite unter Aktuelles bekanntgegeben.

Tag der Achtsamkeit am 10. August

Am diesem Samstag gibt es mal wieder einen Live-Vortrag. Sabine spricht darüber, wie wir einen liebevollen Geist entwickeln können. Außerdem werden wir gemeinsam meditieren, achtsam unsere Brotzeit essen, eine Gehmeditation im Westpark machen und uns in einer Gesprächsrunde über das im Vortrag gehörte austauschen.

Ilona und Ralf bieten Einzelgespräche an.

Bitte denkt daran, eine vegetarische Brotzeit für euch mitzunehmen.

Ort: Achtsamkeitszentrum, Treffauerstr. 19, Nähe U6 Partnachplatz (Wegbeschreibung)
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 16.30 Uhr
Spendenvorschlag: 20 €, frei für Fördermitglieder des Achtsamkeitszentrums

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vormittag der Stille am 3. August

Gemeinsam in Stille zu sein ist etwas ganz Besonderes. In der Stille können wir die Konzentration unabgelenkt auf uns selbst richten und tief in Kontakt kommen mit unserer wahren Natur. Gleichzeitig sind wir auch tief verbunden mit allen anderen.

In unserem Alltag ist es oft schwierig, innezuhalten und zu uns selbst zurückzukehren. Wir sind so beschäftigt mit allem, was getan werden muss, dass Körper und Geist auch in der Meditation nur schwer zur Ruhe kommen. Deshalb wollen wir uns bewusst einen Vormittag Zeit für uns schenken. Mit jedem Schritt, den wir gehen, mit jedem bewussten Ein- und Ausatmen können wir tief entspannen. Indem wir in der Stille gemeinsam die Energie der Achtsamkeit stärken, gelingt es uns, den gegenwärtigen Moment tief zu leben.

Wir werden Sitzmeditation und Gehmeditation üben, immer wieder zu uns in den Augenblick zurückkehren und mit dem sein, was gerade geschieht. Dabei nicht miteinander zu sprechen hilft uns, das zu hören, was in uns gehört werden will.

Nähere Informationen zum Programm gibt es hier.

Ort: Achtsamkeitszentrum, Treffauerstr. 19, Nähe U6 Partnachplatz
Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 12.30 Uhr
Spendenvorschlag: 10 €, frei für Fördermitglieder des Achtsamkeitszentrums

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.