Archiv der Kategorie: Ansagen

Tag der Achtsamkeit am 5. Juni

An diesem Tag werden wir uns einen Vortrag von Thay anhören, den er am 28. Juni 2000 in der Gethsemane-Kirche in Berlin gehalten hat. Das war eine Veranstaltung im Rahmen des interreligiösen Dialogs. Dorothee Sölle und Thay erklären nacheinander ihre Sichtweise verschiedener im Neuen Testament berichteter Ereignisse, insbesondere der Auferstehung Christi. Thay spricht Englisch und wird konsekutiv übersetzt. Wie bei jedem Tag der Achtsamkeit werden wir gemeinsam meditieren, Gehmeditation machen und uns in einer Gesprächsrunde über unsere Praxis austauschen. Zeit für eine Tiefenentspannung werden wir voraussichtlich auch haben.

Weiterlesen

Vormittag der Stille am 29. Mai

Gemeinsam in Stille zu sein ist etwas ganz Besonderes. In der Stille können wir die Konzentration unabgelenkt auf uns selbst richten und tief in Kontakt kommen mit unserer wahren Natur. Gleichzeitig sind wir auch tief verbunden mit allen anderen.

In unserem Alltag ist es oft schwierig, innezuhalten und zu uns selbst zurückzukehren. Wir sind so beschäftigt mit allem, was getan werden muss, dass Körper und Geist auch in der Meditation nur schwer zur Ruhe kommen. Deshalb wollen wir uns bewusst einen Vormittag Zeit für uns schenken. Mit jedem Schritt, den wir gehen, mit jedem bewussten Ein- und Ausatmen können wir tief entspannen. Indem wir in der Stille gemeinsam die Energie der Achtsamkeit stärken, gelingt es uns, den gegenwärtigen Moment tief zu leben.

Weiterlesen

Tag der Achtsamkeit am 8. Mai

Thay Phap An

Dieser Tag der Achtsamkeit findet wieder online statt. Wie immer nehmen wir uns Zeit, gemeinsam zu meditieren, Gehmeditation zu machen und uns in einer Gesprächsrunde über unsere Praxis auszutauschen. Zeit für eine Tiefenentspannung werden wir voraussichtlich auch haben. Außerdem werden wir uns den Vortrag anhören, den Thay Phap An am Sonntag, den 21. April 2019 beim Osterretreat im EIAB gehalten hat. Er spricht darin vor allem über die Rolle das Körpers bei der spirituellen Praxis. Das ist ein sehr wichtiges, aber auch schwieriges Thema, weil es dazu so viele völlig verschiedene Meinungen gibt.

Weiterlesen

Tag der Achtsamkeit am 17. April

Schwester Bi Nghiem

Diesen Tag der Achtsamkeit werden wir wieder online anbieten. Nur so können wir am Vormittag und am Nachmittag gemeinsam praktizieren. Ich freue mich, dass Schwester Bi Nghiem an diesem Tag der Achtsamkeit teilnehmen wird, einen Vortrag über die Macht der Gedanken hält und Fragen beantwortet. Ansonsten stehen Meditation, Tiefenentspannung und eine Gesprächsrunde auf dem Programm.

Weiterlesen

Vormittag der Stille am 27. März

Buddhastatue im Achtsamkeitszentrum München

Gemeinsam in Stille zu sein ist etwas ganz Besonderes. In der Stille können wir die Konzentration unabgelenkt auf uns selbst richten und tief in Kontakt kommen mit unserer wahren Natur. Gleichzeitig sind wir auch tief verbunden mit allen anderen.

In unserem Alltag ist es oft schwierig, innezuhalten und zu uns selbst zurückzukehren. Wir sind so beschäftigt mit allem, was getan werden muss, dass Körper und Geist auch in der Meditation nur schwer zur Ruhe kommen. Deshalb wollen wir uns bewusst einen Vormittag Zeit für uns schenken. Mit jedem Schritt, den wir gehen, mit jedem bewussten Ein- und Ausatmen können wir tief entspannen. Indem wir in der Stille gemeinsam die Energie der Achtsamkeit stärken, gelingt es uns, den gegenwärtigen Moment tief zu leben.

Weiterlesen

Tag der Achtsamkeit am 20. März

Thema dieses Tags der Achtsamkeit sind die Fünf Achtsamkeitsübungen der Plum Village Schule. Sie sind eine zeitgemäße Ausarbeitung der Fünf Silas, die der Buddha all seinen Laienschülern empfohlen hat. Fünf Mitglieder unserer Sangha werden jeweils eine Achtsamkeitsübung vorstellen, indem sie berichten, wie sie die Übung praktizieren und welche Erfahrungen sie damit gemacht haben. Das hilft uns, neue Aspekte zu erkennen und die Übungen tiefer zu verstehen. Ansonsten stehen gemeinsame Meditation, achtsames Mittagessen, Tiefenentspannung und eine Gesprächsrunde auf dem Programm.

Weiterlesen

Tag der Achtsamkeit am 20. Februar

Dieser Tag der Achtsamkeit wird wieder online stattfinden. Er geht aber so wie früher bis 16.30 Uhr. Dann haben wir mehr Zeit für Meditation, gemeinsames Mittagessen, Tiefenentspannung und Gesprächsrunde. Der Vortrag kommt dieses Mal von Thich Nhat Hanh. Er hat ihn in den 90er Jahren in Bayern gehalten (natürlich mit Übersetzung ins Deutsche). Es ist ein Vortrag, der nicht nur unsere Achtsamkeitspraxis genau und gut verständlich erklärt, sondern dafür begeistert.

Beginn: 9.30 Uhr, Ende: 16.30 Uhr
Spendenempfehlung: 20 €, frei für Fördermitglieder des Achtsamkeitszentrums

Weiterlesen

Online-Stammtisch ab Donnerstag, den 11. Februar

Ab Donnerstag, den 11. Februar bietet Marie aus der Dienstagsgruppe einen wöchentlichen Online-Stammtisch auf Zoom an. Alle, die sich mit der Sangha verbunden fühlen, sind herzlich dazu eingeladen – ganz gleich ob sie ratschen, plaudern oder klönen wollen. :-)

Beginn ist um 20 Uhr. Die Zugangsdaten sind die gleichen wie bei den anderen GAL Online-Veranstaltungen. Wer sie noch nicht hat, meldet sich bitte bei Thomas (mailto:thomas.barth@gal-bayern.de).

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vormittag der Stille am 30. Januar (online)

Gemeinsam in Stille zu sein ist etwas ganz Besonderes. In der Stille können wir die Konzentration unabgelenkt auf uns selbst richten und tief in Kontakt kommen mit unserer wahren Natur. Gleichzeitig sind wir auch tief verbunden mit allen anderen.

In unserem Alltag ist es oft schwierig, innezuhalten und zu uns selbst zurückzukehren. Wir sind so beschäftigt mit allem, was getan werden muss, dass Körper und Geist auch in der Meditation nur schwer zur Ruhe kommen. Deshalb wollen wir uns bewusst einen Vormittag Zeit für uns schenken. Mit jedem Schritt, den wir gehen, mit jedem bewussten Ein- und Ausatmen können wir tief entspannen. Indem wir in der Stille gemeinsam die Energie der Achtsamkeit stärken, gelingt es uns, den gegenwärtigen Moment tief zu leben.

Weiterlesen

Sangha-Wochenende online

Heute Abend beginnt unser Sangha-Wochenende um 19.30 Uhr. Es findet erstmals online statt. Die Zugangsdaten sind die gleichen wie bei unseren anderen Veranstaltungen. Hier ist unser Zeitplan:

Freitag
19.30 UhrBegrüßung und Orientierung
20.00 UhrAbendmeditation
21.15 UhrEdles Schweigen
Samstag
6.30 UhrMorgenmeditation
7.45 UhrKörperübungen (in Gruppen)
1. Bambusstock-Qigong (ohne Stock)
2. Yoga
3. Qigong
8.45 UhrFrühstück (jeder für sich)
10.00 UhrVortrag von Karl Riedl
11.15 UhrGehmeditation im Freien (jeder für sich)
13.00 UhrMittagessen (optional online)
14.30 UhrTiefenentspannung
15.45 UhrMantrisches Singen
16.15 UhrDharmaaustausch in Gruppen
18.00 UhrAbendessen
20.00 UhrAbendmeditation
21.15 UhrNamo ‘valokiteshvara