Archiv der Kategorie: Organisatorisches

Letzte Infos zum Vesakh-Fest morgen

Vesakh-Fest 2013 in München

Vesakh-Fest 2013 in München

Am Samstag, den 25. Mai 2013 findet das jährliche Vesakh-Fest im Münchner Westpark bei jedem Wetter statt. Die Wettervorhersage legt warme und regenfeste Kleidung nahe, und auch ein Klappschirm ist immer recht nützlich.

Erfahrungsgemäß ist das Fest bei jedem Wetter ein Erlebnis, spannende Vorträge und Diskussionen, bunte Tänze, Vorführungen, mantrisches Mit-Singen, uvm. . Spätestens beim leckeren thailändischen Imbis wird einem warm!

Mehr Info und das Programm unter:  www.vesakh-muenchen.de .

Weiterlesen

Vesakh-Fest am 25. Mai 2013 im Westpark/München

Vesakh-Fest 2013 in München

Vesakh-Fest 2013 in München

Das Vesakh-Fest in München fällt dieses Jahr auf Samstag, den 25. Mai 2013.

Vesakh ist der höchste buddhistische Feiertag und erinnert an die Geburt, die Erleuchtung und den Tod von Buddha, die alle auf den Vollmondtag im Mai fielen.

Seit Jahren begehen die buddhistischen Gruppen Münchens diesen Tag gemeinsam im Ostasien-Ensemble des Westparks, das mit Seebühne, Thai-Sala, Japan-Garten und Nepal-Pagode eine wunderbare Umgebung dafür bietet.

Mehr Info dazu unter:  www.vesakh-muenchen.de .

Jede(r) ist herzlich dazu eingeladen!

Mantrisches Singen am Pfingstmontag 2013

Mantrisches Singen

Mantrisches Singen am Pfingstmontag

Am Montag, den 20. Mai 2013 fällt das letzte Mal in diesem Jahr der Montag auf einen Feiertag! Daher gibt es statt dem normalen Abend der Achtsamkeit wieder „Mantrisches Singen“. Arno wird mit der Gitarre einfaches Mantrisches Singen anleiten, diesmal unter dem Motto „Classic Mantra“ mit songs wie z. B. „Om mani peme hung“,  „Dhanyavad“, „Om Tare Tutare“, „The river is flowing“, „Peace Shalom Salemalaikum“ und auch die beliebte Kombination von „Om Shree Rama“ und „Fligh High“. Weiterlesen

Unser wahres Zuhause im Trubel der Großstadt

Wochenend-Retreat in München-Johanneskirchen

mit Thomas Barth und Arno Elfert

Manchmal sehnen wir uns nach einem ruhigen, idyl­li­schen Platz weit draußen auf dem Land. Dort er­warten wir, inneren Frieden, unser wahres Zu­hause zu finden. Aber dann bemerken wir, dass all unsere Sorgen und unser there is no way homeVerlangen mit uns gereist sind. Glücklicherweise reist auch unser wahres Zuhause mit! Wir müssen nur lernen, dort Zuflucht zu nehmen.

Wir wollen uns auf diesem Retreat mit der Frage be­schäftigen, was uns hilft, inneren Frieden zu erleben, welche Störenfriede uns immer wieder in die Quere kommen und was wir tun können, um uns zu stabi­li­sieren.

Im praktischen Teil des Retreats werden Sitz­medita­tion, Gehmeditation, Bambusstock-Qigong, Tiefen­entspan­nung und mantrisches Singen angeboten.

Für Teilnehmer mit weiter Anreise gibt es die Möglichkeit, im Zendo zu übernachten. Falls ihr das in Anspruch nehmen wollt, gebt es bitte bei der Anmeldung an.

  • Wann: Samstag, 2. März 2012, 9 bis 20 Uhr Sonntag, 3. März 2012, 9 bis 18 Uhr
  • Wo: Johanneskirchner Str. 100 (Ecke Freischützstraße)
  • Unkostenbeitrag: 30,- €

Bitte eigene vegetarische Verpflegung mitbringen oder von einem der nahegelegenen Restaurants kommen lassen (wir organisieren Sammelbestellung)!

Anmeldung bei Thomas Barth, thomas.barth@gal-bayern.de, 08092 – 8519940

(Flyer zum Ausdrucken und weitergeben hier)

Unser wahres Zuhause im Trubel der Großstadt

Wochenend-Retreat in München-Johanneskirchen

mit Thomas Barth und Arno Elfert

Manchmal sehnen wir uns nach einem ruhigen, idyl­li­schen Platz weit draußen auf dem Land. Dort er­warten wir, inneren Frieden, unser wahres Zu­hause zu finden. Aber dann bemerken wir, dass all unsere Sorgen und unser there is no way homeVerlangen mit uns gereist sind. Glücklicherweise reist auch unser wahres Zuhause mit! Wir müssen nur lernen, dort Zuflucht zu nehmen.

Wir wollen uns auf diesem Retreat mit der Frage be­schäftigen, was uns hilft, inneren Frieden zu erleben, welche Störenfriede uns immer wieder in die Quere kommen und was wir tun können, um uns zu stabi­li­sieren.

Im praktischen Teil des Retreats werden Sitz­medita­tion, Gehmeditation, Bambusstock-Qigong, Tiefen­entspan­nung und mantrisches Singen angeboten.

Für Teilnehmer mit weiter Anreise gibt es die Möglichkeit, im Zendo zu übernachten. Falls ihr das in Anspruch nehmen wollt, gebt es bitte bei der Anmeldung an.

  • Wann: Samstag, 2. März 2012, 9 bis 20 Uhr Sonntag, 3. März 2012, 9 bis 18 Uhr
  • Wo: Johanneskirchner Str. 100 (Ecke Freischützstraße)
  • Unkostenbeitrag: 30,- €

Bitte eigene vegetarische Verpflegung mitbringen oder von einem der nahegelegenen Restaurants kommen lassen (wir organisieren Sammelbestellung)!

Anmeldung bei Thomas Barth, thomas.barth@gal-bayern.de, 08092 – 8519940

(Flyer zum Ausdrucken und weitergeben hier)

Ich oder Nicht-Ich? Wochenend-Retreat am 24./25 November 2012

Eines der meist diskutierten Themen im Buddhismus ist die Frage nach dem Ich-Bewusstsein bzw. dem Nicht-Ich. Immer wieder wird die Forderung auf­ge­stellt, das Ich zu überwinden. Ist das über­haupt mög­lich? Und wenn ja, was bedeutet es? Wir wollen zu­nächst betrachten, was der Buddha selbst zu dieser Frage gesagt hat, um uns dann mit dem Konzept Intersein zu beschäftigen und schließlich die Frage aus Sicht der buddhistischen Psychologie zu beleuchten. Weiterlesen

Gehmeditation am Sonntag, den 9.9.12 findet statt

Super Wetter – der Tag der Gehmeditation am Sonntag, den 9.9.12 in Kirchseeon bei Ebersberg findet statt :-)

Nimm aber bitte trotzdem was Warmes zum Anziehen mit, denn in der Früh ist es noch nicht so warm, und wir gehen auch im Wald. Du kannst auch gerne Dinge in den Autos von Thomas und Arno deponieren, wenn wir kehren zum Mittagessen zu den Autos zurück.

Du kannst dich auch heute noch anmelden bei thomas.barth@gal-bayern.de oder kurzfristig morgen noch dazustoßen. Nimm dann bitte ein eigenes Kissen und eine Decke mit.

Ich freu mich auf morgen :-)

Ciao , euer webmaster

P.S.: Wir werden auch singen: We’re moving on a journey to nowhere (Noten mit und ohne Kapo)
[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/20294701″ params=“auto_play=false&show_artwork=true&color=edf90f“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

Sangha-Wochenende im Intersein-Zentrum 2012

Vom 5. bis 7. Oktober wollen wir gemeinsam ein Wochenende im Intersein-Zentrum verbringen. Der Tagesablauf wird vom klösterlichen Rhythmus des Hauses geprägt – Morgenmeditation, Körperübungen, Morgenkreis, Gehmeditation, Abendmeditation. Es gibt viel Zeit für Stille und Besinnung, aber auch für Dharma-Vorträge, Gedanken-Austausch und besseres Kennenlernen. Weiterlesen