Tipps zum Einüben des neuen Morgengesangs

Seit kurzem gibt es eine neue Version des Morgengesangs. Der Text wurde auf Anregung von Thay Phap An modifiziert um besser verständlich zu sein. Und die Melodie wurde an einigen Stellen verändert, was der Singbarkeit zugute kommt. In unseren Münchner Veranstaltungen soll ab jetzt die neue Version zum Klingen kommen. Hier gibts einiges Material zum Üben:

Zum Ausdrucken gibt’s ein Liedblatt mit den wichtigsten Gesängen zur Meditation

Hier eine Aufnahme zum Anhören und Mitsingen:

Und hier gibt es noch eine Online-Version des Morgengesangs, wo du dir die Noten vorspielen lassen kannst, und der jeweilige Abschnitt wird markiert.

Du kannst dir sogar einzelne Abschnitte in einer Schleife immer wieder vorspielen lassen. Zum Üben ist das eine sehr hilfreiche Möglichkeit! Dazu rechts oben auf das Zahnradsymbol klicken und unter Loop die Taktnummern eingeben.

Um die Stelle “Edle Gemeinschaft, bringen wir unsren Geist in Meditation” in einer Schleife zu wiederholen, gibts du z. B: den Bereich von 59 – 64 ein. Die Zahlen links über dem Notenschlüssel geben einen Anhaltspunkt über die Taktnummern (zur besseren Lesbarkeit habe ich sie hier ausgeblendet).

Und noch ein Tipp für smartphone Benutzer: Es gibt den musescore player auch als app für Android , damit kannst du noch mehr Funktionen wie Metronom und verlangsamte Geschwindigkeit nutzen.

 

Über

Meine email: Arno.Elfert@gmx.de

Getagged mit: