Singen als Meditation im Achtsamkeitszentrum

Das Singen einfacher mantrischer Lieder sehen wir als weitere Form der Achtsamkeitspraxis. Es kommt nicht darauf an „richtig“ zu singen, sondern beim gemeinschaftlichen Singen wässern wir die Samen von Achtsamkeit und Freude in uns.

Der Ablauf wird in etwa so sein:

  • Singen
  • Blitzlicht-Runde „Wie geht es mir hier und jetzt?“
  • Singen
  • Pause
  • längeres Singen eines Mantras
  • kurze Abschlussmeditation

Wir werden auch Liegeplätze herrichten, dann kannst du dich hinlegen und besingen lassen.

Wir treffen uns einmal im Monat an einem Mittwoch um 19 Uhr für ca. 2 Stunden im Achtsamkeitszentrum München, Treffauerstraße 19. Die ersten Termine für das Singen als Meditation im Achtsamkeitszentrum sind:

  • 14.6.2017 – „Heilung“
  • 19.7.2017 – „Liebe“
  • im August ist Sommerpause, da sind wir bei Susanne und Klaus im Intersein-Zentrum

Anmeldung ist nicht erforderlich, schaue aber am Tag vorher auf unserer Seite unter Aktuelles, falls der Abend aus unvorhersehbaren Gründen abgesagt werden muss.

Kosten: Wie ein Abend der Achtsamkeit auf Spendenbasis, für Förder-Freunde des Achtsamkeitszentrums frei.

Ich freu mich auf dich! Du kannst auch gerne ein bisschen eher kommen, ab 18:30 ist in der Regel geöffnet.

Hier der Flyer zum Ausdrucken und weitergeben oder aushängen.

Zum Einstimmen: Aufnahmen vom Mantrischen Singen

Veröffentlicht in Ansagen, Mantrisches Singen Getagged mit: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar