Tag der Gehmeditation am 22. Januar 2017

hierOb wir erwachen oder nicht
hängt ganz davon ab,
ob wir achtsam auf Mutter Erde gehen können.
Die Zukunft allen Lebens,
auch unseres eigenen,
hängt von unseren achtsamen Schritten ab.

Dieses wunderschöne Zitat habe ich vor kurzem in einem neu erschienenen Wochenkalender mit Sprüchen von unserem Lehrer Thich Nhat Hanh gefunden. Am 22. Januar können wir zusammen mit der Sangha achtsame Schritte üben. Wir wollen etwa drei Stunden lang in Gehmeditation die Wiesen und kleinen Wälder in der hügeligen Landschaft zwischen München und Augsburg genießen. Wir entwickeln dabei Achtsamkeit, die uns hilft, die Schönheit des Waldes, seinen Duft und sein natürliches Sein in uns aufzunehmen. Am Nachmittag stehen dann mantrisches Singen sowie eine Gesprächsrunde am Programm. Nähere Informationen gibt es hier.

Veröffentlicht in Ansagen, GAL-Bayern, Meditation Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar