Neues zu Thays Gesundheit

Plum Village hat am 13. Dezember eine neue Mitteilung zu Thays Gesundheitszustand veröffentlich. Es folgt nun die Übersetzung von Kai Romhardt ins Deutsche.

Das Orginal findet ihr hier: http://plumvillage.org/news/an-update-on-thays-health-13-december/

Thich Nhat Hanh

13. Dezember 2014

An alle Plum Village Übungszentren ,
an alle Praxis-Zentren und Sanghas weltweit,
an unsere lieben Freunde und Freundinnen,

Thây überrascht weiterhin die Ärzte mit seinen starken Lebenszeichen und seiner stetigen, friedvollen Atmung. Sie sind immer noch erstaunt, dass Thây in der Lage war, zu überleben und sein Zustand sogar kleine Zeichen des Fortschritts zeigt.

Vor ein paar Tagen teilte einer der Ärzte, dass „Thây ein Rätsel sei“, und ein anderer Arzt erklärte, dass sie „Zeuge eines Wunders“ seien. Ein Top-Neurochirurg aus den USA, der letzte Woche anwesend war, zeigte sich tief beeindruckt vom Engagement des medizinischen Teams vor Ort, das Thây jede mögliche Chance zur Heilung eröffnet.

In den letzten Tagen hat Thây einige Anzeichen von Wachheit gezeigt, aber er befindet sich weiterhin in einem tiefen Koma. Es gab Zeiten, in denen Thây seine Augen für mehr als zwei Stunden geöffnet hatte, und ansprechbar ist, aber er zeigt bisher keine klaren Anzeichen von Kommunikation. Die Ärzte erinnern uns daran, dass es Wochen oder Monate dauern kann, bis wir das Ausmaß der Schädigung durch die Gehirnblutung verstehen können und erkennen, in welchem Ausmaß eine Heilung möglich sein kann.

Das medizinische Team hat damit begonnen, Thây zu stimulieren, um höhere Wachheit zu erzeugen. Jeden Tag helfen die Krankenschwestern Thây dabei, auf einem Stuhl zu sitzen, und zusätzlich zur Akupunktur und Massage seiner Attendanten kommen Physiotherapeuten um Thây’s Körper zu aktivieren. Wir singen für Thây und wir lassen auch Thây den Gesängen der Sangha und den schönen Klängen der Natur lauschen.

Wir sind den Sanghen des EIAB und des Maison de L’Inspir sowie den vielen Ehrwürdigen Mönchen und Nonnen aus Vietnam und anderswo, die nach Plum Village gekommen sind um ihre Unterstützung und Präsenz anzubieten,  sehr dankbar. Dies gilt auch für die Laien-Praktizierenden, die uns ihre Präsenz  schenken oder Energie, Briefe oder Zeichnungen der Liebe und der Unterstützung geschickt haben. Wir können den Sangha-Körper als Erweiterung von Thâys Körper spüren und so Heilung und Nährung erfahren. Hier in Plum Village fährt die Sangha mit ihrem Winter-Retreat fort, in dem wir über Tage der Achtsamkeit, monastische Tage, Dharma-Vorträge, den Dharma-Austausch und verschiedene Unterrichtsklassen Thâys Sangha-Körper stärken.

Am 18. Dezember wird es eine Ordination neuer Novizen geben, so wie es sich Thây gewünscht hätte. Die monastische Gemeinschaft wird 31 neue Mönche und Nonnen aus Thailand, neun aus Plum Village und einen neuen Novizen aus dem Deer Park Kloster in Kalifornien ordinieren. Diese neue Gruppe von Mönchen und Nonnen wird der „Rote Eiche-Familie“ (Red Oak Family) angehören. Diese Ordination ist für unsere Plum Village Gemeinschaft sehr bedeutsam indem sie die Arbeit und die Liebe unseres Lehrers weiter führt. Es gibt für wahr nur Kontinuität.

Bitte nehmt euch während der Ferienzeit genügend Zeit, um euch um euch selbst, eure Lieben und eure Freunde und Freundinnen zu kümmern. Nehmt euch Zeit, um mit und in der Natur zu sein, euch an den Sternen und den weißen Wolken zu erfreuen und wirklich nach Hause zu kommen und mit dem Zuhause in euch selbst zu sein. So wie uns Thây immer ermutigt es zu tun. Wir können vielleicht Liebesbriefe schreiben statt Geld auszugeben und noch mehr zu konsumieren. Das neue Jahr ist eine wunderbare Gelegenheit zu einem Neubeginn mit uns selbst und dem Loslassen von Groll und Bedauern

Wir werden euch im neuen Jahr ein weiteres Update zu Thây’s Gesundheitszustand senden.

Bis dahin wünschen wir euch, dass ihr und eure Familie wahren Frieden und Glück berühren möget.

Möget ihr alle fähig sein, euch an eurer wahren Heimat zu erfreuen.

„Die Ewigkeit kann in der Gegenwart berührt werden
und der Kosmos in der Innenfläche deiner Hand. „

TNH, 18. März 2012

Mit Vertrauen und Liebe

Die Mönche und Nonnen von Plum Village

Veröffentlicht in Ansagen, Thich Nhat Hanh Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar