Mönche und Nonnen aus dem EIAB in München

Mitte April 2012 kommt eine Gruppe von Mönchen und Nonnen aus dem Europäischen Institut für angewandten Buddhismus (EIAB) nach München. Es wird einen Abendvortrag am Dienstag, den 17. April und ein Wochenend-Retreat am 21. und 22. April geben. Thematischer Schwerpunkt wird das Heilen alter Wunden sein. Viele Menschen tragen alte Verletzungen in sich. Selbst wenn wir meditieren und uns in Bewusstheit üben, tauchen immer wieder schwierige Gefühlszustände auf, hinter denen sich oft Verdrängtes und Unverarbeitetes verbirgt. In der buddhistischen Psychologie gibt es ganz konkrete „Werkzeuge“, die helfen, diese alten Wunden wahrzunehmen, anzunehmen und zu verwandeln.

Mehr Info im Flyer: EIAB 2012

Veröffentlicht in EIAB, Organisatorisches Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar