Rezept für Kimchi (gesund und vitaminreich!)

Hier das Rezept für „Kimchi“ (fermentierter Chinakohl), eines der leckeren und achtsam zubereiteten Gerichte vom Silvester-Abend. Der Webmaster freut sich über weitere Rezepte!

Zutaten:

1 El Sesamsamen (in der trockenen Pfanne geröstet, wer mag)
1 kl.Chinakohl
150g Rettich
1 El Meersalz
50 ml Reisessig (ich nehme meist Bio-Weißweinessig, weil ich keinen Bio-Reisessig gefunden hab)
2-3 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (3-4cm)
1 rote Pepperoni
1-2 Tl Honig o.ä.
3-4 Frühlingszwiebeln

Kohlviertel (ohne Strunk) in ca. 5cm breite Streifen schneiden (es sollten etwa 500g sein), und in ein großes Sieb geben. Rettich schälen und grob raspeln, zum Kohl geben und alles mit dem Salz vermengen (gern ein bisschen kneten), im Sieb ca.1 Std. durchziehen u.abtropfen lassen. Die Marinade aus Essig, Knoblauch, Ingwer etc. bereiten, zum Schluss die in fingerdicke Stücke geschnittenen Frühlingszwiebeln dazu. Kohlmischung unter fließendem Wasser gründlich durchspülen, ausdrücken (möglichst viel Flüssigkeit entfernen) und mit der Marinade vermischen. Probieren und eventl. nachwürzen. Abgedeckt 1-3 Tage fermentieren und Flüssigkeit ziehen lassen. Dann dicht in mit kochendem Wasser gespülte Gläser füllen, gut verschließen und im Kühlschrank (monatelang) aufbewahren.
Schmeckt wunderbar einfach so oder mit gebratenem Reis oder zu allem wo man sichs vorstellen kann

Ich persönlich mache gleich die doppelte Menge, dann habe ich was zum TeilenDie Gewichtsangaben nehme ich nicht sehr ernst sondern mische nach Lust und Laune – dann schmeckt es immer wieder anders aber immer sehr fein.
Viel Freude beim Zubereiten, Verschenken und Genießen!

Liebe Grüße, Susanne

Veröffentlicht in Rezepte Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar