Mantren und Meditation am Ostermontag

Am Ostermontag, den 25.4.2011 gibt es statt dem normalen Abend der Achtsamkeit wieder „Mantren & Meditation“. Arno wird mit der Gitarre einfache Mantrengesänge anleiten, diesmal passend zum Osterfest, und aktuellen Ereignissen in Japan und Lybien, unter dem Motto „Liebe ohne Schranken“.

Der Ablauf wird in etwa wie folgt sein:

19:00 Beginn (ihr könnt gerne auch etwas eher da sein, für einen kleinen Plausch, ab 18:00 ist offen)

  • Namaste
  • Geführte Meditation „Liebe für Menschen in Not
  • Gehmeditation im Raum
  • Gemeinsames Singen von Mantren zum Thema Liebe ohne Schranken
  • Stille „Meditation auf ein äußeres Objekt“ (mit Anleitung)
  • Namovalokiteshvara (mit Gitarrenbegleitung)

ca. 21:00 Ende

Die geführte Meditation „Liebe für Menschen in Not“ ist übrigens von Lily, und die „Meditation auf ein äußeres Objekt“ hab ich auf dem Mahamudra Retreat im Intersein-Zentrum in Hohenau von Udo Yesche Regel gelernt und möchte sie gerne auch euch weitergeben.

Jede/r ist herzlich dazu eingeladen,  zum Mitsingen, oder einfach mal zum Reinschnuppern. Du kannst gerne auch Freunde oder Bekannte mitnehmen.

  • Wo: in der Riesenfeldstr. 7 im Nachbarschaftsforum, gleich an der U-Bahn Petuelring. Dort wo auch die normalen Sangha-Abende stattfinden.
  • Wann: Ostermontag, den 25.4.2011, 19 – ca. 21 Uhr (ab 18 Uhr geöffnet).

Veröffentlicht in Ansagen, GAL-Bayern, Meditationskreis München Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar